FLA_In-Exilio_v9

2016 nimmt der Verein für zeitgenössische Musik, flammabis, in seiner künftig jährlich geplanten Reihe „Klanglandschaft Mainfranken" die Ereignisse der aktuellen Vertreibung vieler Menschen zum Anlass, sich thematisch damit auseinanderzusetzen. Unter dem Begriff „in exilio“ richtet sich dabei der Blick in sehr unterschiedlich strukturierten Konzerten auch auf vergleichbare Vorgänge in der Menschheitsgeschichte.
Aufgrund der Jubiläen von Friedrich Rückert und William Shakespeare werden Texte dieser Dichter thematisch mit einbezogen und in mehreren Neuvertonungen (Uraufführungen) präsentiert.

page2image23504
Grußwort des Bezirkstagspräsidenten Erwin Dotzel





Sonntag, 19. Juni,18:00 Uhr, St. Wendelin, Westerngrund

Musik und Lyrik an der historischen Foster-Orgel
Texte, Vokal- und Orgelmusik des 14. – 21. Jahrhunderts aus Orient und Okzident

Barbara Wussow, Rezitation
Anna Feith, Sopran
Andreas Karthäuser, Orgel

Orgel-Westerngrund_kleinBarbara Wussow

2016 gedenkt die kulturelle Welt des 150. Todestages des fränkischen Dichters Friedrich Rückert. Als zudem sicher bedeutendster Orientalist und Übersetzer des 19. Jahrhunderts prägt sein Schaffen unser Bild vom „Nahen Osten“ bis heute.

weitere Details

Eintritt: 15,00 €; ermäßigt 8,00 €

Kartenvorverkauf: Bäckerei Biebrich, Westerngrund, 06024 - 94 32


_________________

Freitag, 22. Juli, 19:00 Uhr, Hof der Alten Volksschule, Berufsfachschule für Musik, Bad Königshofen

"Berlin to Broadway" - Opening zur traditionellen Moonlight-Serenade
Open Air – Serenade, mit Musik von Kurt Weill, u.a.

Die Bigbands der Musikschule des Landkreises Rhön-Grabfeld und der Berufsfachschule für Musik, Bad Königshofen
Leitung: Udo Schneider
Einführende Texte und Moderation: Christian Meyer


Pasted Graphic 3

Die USA sind im 19. Und 20. Jahrhundert bevorzugtes Ziel von Emigration. Für Künstler bedeutet dies, sich in einem neuen kulturellen Umfeld und häufig auch einem andern künstlerischen Genre bewähren zu müssen. Christian Meyer wird in seiner Moderation Antworten auf folgende Fragen zu geben versuchen: Wie haben sich Komponisten in einem neuen kulturellen Umfeld und in anderen künstlerischen Genres bewähren können? Wie hat sich der neue Stil amerikanischer Unterhaltungsmusik Musik diesseits des Atlantik ausgewirkt? Findet man Elemente der europäischen Musik in den neuen musikalischen Formen der Tanzmusik und des Jazz?

weitere Details

Eintritt: 2,00 €

Kartenvorverkauf:

Musikschule des Landkreises Rhön-Grabfeld und der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen
Tel.: 09761 – 14 91 u. 53 91


_________________

Sonntag, 25. September, 18:00 Uhr, St. Anna, Sulzbach/Main

„Ich wollt, dass ich daheime wär“ - Musik an der historischen Dauphin-Orgel
Vokal- und Orgelmusik des 17. Und 18. Jahrhunderts

Anna-Victoria Baltrusch, Orgel
Vocalsolisten Frankfurt

Sulzbach_St-Anna

Die Vorstellung, dass die Menschen seit der Vertreibung aus dem Paradies im Exil leben, spielt in der jüdisch-christlichen Glaubenstradition bis heute eine bedeutende Rolle. Heinrich v. Laufenbergs berühmtes Gedicht aus dem 15. Jh. formuliert die Sehnsucht nach Heimkehr ins "Reich Gottes".

weitere Details


Eintritt: 12,00 €; ermäßigt 10,00 €

Vorverkauf:
ADticketLogo_4c_www klein

Markt Sulzbach, Rathaus – Bürgerservice 06028 - 97120
buergermeisterbuero@sulzbach-main.de


_________________

Samstag, 8.Oktober, 19:30 Uhr, St. Johannis, Schweinfurt
Sonntag, 9.Oktober, 17:00 Uhr,
St. Adalbero, Würzburg
Montag, 10.Oktober, 20:00 Uhr,
Bürgersaalkirche, München

"super flumina babylonis“
Werke für Chor und Orgel
Michael Hartmann, Orgel
Süddeutscher Kammerchor
Gerhard Jenemann, Leitung

St. Adalbero
1024px-AdalberoSt. JohannisPanorama Johannis_0


Das Konzert „super flumina babylonis“ beleuchtet verschiedene Aspekte der Thematik „Not und Vertreibung“. Dabei kommen Chor und Orgelwerke von G. P. Palestrina, J. A. Reincken, O. d. Lasso, H. Schütz, J. S. Bach, Gustav Mahler, Max Reger – dessen 100. Todesjahr 2016 gedacht wird - und Krzysztof Penderecki zu Gehör. Auf Friedrich Rückert, der als sicher bedeutendster Orientalist und Übersetzer des 19. Jahrhunderts, unser Bild vom „Nahen Osten“ bis heute prägt, nehmen anlässlich seines 150. Todestag die Vertonungen zweier Gedichte von Stephan Adam Bezug: „Die Morgenröte wirkt ihr Kleid“ und „Abendfeier“.


weitere Details

Eintritt: 15,00 €; ermäßigt 8,00 €

Kartenvorverkauf:

Buchhandlung Collibri, Schweinfurt, am Marktplatz
Tel.: 09721 - 22763

Ticket Service im Falkenhaus am Markt, Würzburg
Tel.: 0931 - 37 24 36
Fax: 0931 - 37 39 52

ADticketLogo_4c_www klein


________________

Freitag, 28. Oktober, 19:00 Uhr, Musikakademie Hammelburg
Samstag, 29. Oktober, 20:00 Uhr,
Hochschule für Musik Würzburg

"West – Eastern Sound" - Musiker aus dem Nahen Osten und aus Unterfranken in einem gemeinsamen Event
Bertold Hummel: „Kaleidoskop“ und Uraufführungen

flammabis - zeitgenössische Musik e. V. versucht in diesem Projekt „West – Eastern Sound“ jüngere Kompositionen unseres Kulturkreises und typische Musik des vorderen Orients miteinander in Beziehung zu setzen.

weitere Infos über das Programm und die Werke

Die Solisten:

Adnan Schanan
AdnanSchanan1 kleinj Aktham Abou FakerAbou Faker

Hussein Mahmoud
Hussein Mahmoud Mathias Irtel von BrenndorffMathias pointe du doigt ©SylvainGiles


Eintritt: 10,00 €; ermäßigt 5,00 €

Kartenvorverkauf:

Ticket Service im Falkenhaus am Markt, Würzburg
Tel.: 0931 - 37 24 36

ADticketLogo_4c_www klein


_______________

Sonntag, 6. November, 16:00 Uhr, Kloster Wechterswinkel

"Musik im Wandel"
Kammermusik zum 100. Todestag von Max Reger und 150. Geburtstag von Ferruccio Busoni

Johannes Brahms: Streichsextett B-Dur, op. 18
Arne Gieshoff: „Hoqueti (nach Busoni)“ (UA)
Max Reger: Streichsextett F- Dur, op. 118

Natalia Lomeiko und junge Solisten des MUSIC CAMPUS RHEINMAIN 2016
Natalia Lomeiko_Foto_Jane Blundell-klein Kloster Wechterswinkelreduz.Kloster-Wechterswinkel-Logo

Große gesellschaftliche Umbrüche und Katastrophen (1. Weltkrieg) werfen in allen künstlerischen Sparten oft schon vorher ihre Schatten voraus. Die Musik erlebte vor hundert Jahren dabei ihre wohl größte Veränderung. Max Regers letzte Jahre und Feruccio Busonis fruchtbarste Schaffensphase sind davon geprägt.

Eintritt:
Vorverkauf 13,00 €; ermäßigt 11 €
Abendkasse 15,00 €; ermäßigt 13,00 €; Schüler 5,00 €

Kartenvorverkauf:

Tourismus GmbH Bayerische Rhön, Spörleinstraße 11, 97616 Bad Neustadt
Tel.: 09771 - 94 670

Kloster Wechterswinkel, Um den Bau 6, 97654 Bastheim/ OT Wechterswinkel
Tel: 09773 – 89 72 62

Landkreis Rhön-Grabfeld
WAPBUNT-RhönGrabfeld -klein


_________________

Sonntag, 6. November, 17:00 Uhr, Fürstliche Abtei Amorbach, Grüner Saal
Montag, 7. November, 19:30 Uhr,
Historische Rathausdiele, Schweinfurt

„Was ich bin, lehrt mich die Not erkennen“
Kammermusikprojekt zum 400. Todestag von William Shakespeare

Madrigale und Consort-Musik der Shakespearezeit
Christian FP Kram: „Like as the waves“ für Sopran, Violine und Theorbe (Uraufführung)

Elisabeth Kenny, Laute/Theorbe und Teilnehmer des MUSIC CAMPUS RHEIN MAIN 2016
Elizabeth-Kenny Abtei Amorb GrünerS RathausSW kleiner


Eintritt: 18,00 €; ermäßigt 9,00 €

Kartenvorverkauf:

Informationszentrum Bayerischer Odenwald, Schlossplatz 1, 63916 Amorbach
Tel. 093 73-20 05 74, amorbach@odenwald.de

Buchhandlung Collibri, Schweinfurt, am Marktplatz
Tel.: 09721 - 22 763

ADticketLogo_4c_www klein